Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Votes - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
09-02-2006, 11:21 AM (This post was last modified: 11-04-2006 07:05 PM by Lemmi.)
Post: #1
VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Weitere Infos im Wiki; siehe auch letztes Post

-------------

Download
Die Verwendung geschieht auf eigene Gefahr!!
Eine Bitte
  • Unser Entwicklerteam würde ich freuen, wenn ihr die VDR-Logs für diverse Analysen nach logs @ open7x0.org mailen würdet.

Bekannte Probleme:
  • Manchmal gibt es Probleme mit der Datei 'channels.conf' im VDR-Verzeichnis. Wird 'channels.conf' vor dem Start gelöscht, dann wird automatisch eine neue Datei angelegt, die dieselbe Senderreihenfolge besitzt wie die wavebox.



Geschichte

2006-09-02 11:54
  • Es hat sich wieder viel getan seit der letzten Version. Der Remuxer und andere Kern-Teile des VDRs wurden überarbeitet.
  • Diese Version ist eine spezielle DEBUG-Version, die bei Absturz auch einen core-dump erzeugt. Damit können die Programmierer leichter den Grund für den Programm-Absturz herausfinden.
  • In den Settings gibt es eine neue Variable: VDR_LOG_BACKUP_COUNT Mit ihr kann die Anzahl der Sicherheitskopien des VDR-Logs eingestellt werden. Voreingestellt ist der schon vorher verwendete Wert '3'.
  • Das Boot-Script wurde aufgeteilt. Der eigentliche VDR-Start befindet sich jetzt im neuen Script 'vdr-start'. Damit ist auch ein direkter Aufruf leichter. Wird das Script mit der Option -d bzw. --debug (erster Parameter) aufgerufen, dann werden noch zusätzliche Infos auf der Konsole ausgegeben.
  • Das Abschalten des VDR ist jetzt neu gestaltet. Nach Drücken der POWER-Taste wird das neue Script 'kill-vdr' aufgerufen. Dieses legt die Informationen (u.a. den Zeitpunkt und den Namen der Sendung) der nächsten Aufnahme, sofern vorhanden, in die Datei /var/log/vdr-boot-request ab und beendet den VDR. In einer der nächsten Lemmi-Firmware wird diese Information dann ausgewertet, um den VDR rechtzeitig für die nächste Aufnahme zu starten.

2006-07-08 09:55
  • Es hat sich wieder viel getan, Stichpunkte: AC3, Lautstärkeregelung, Fernbedienung, Remuxer, Optimierung (Alignment) ...
  • Bei der Übernahme der Senderliste der Wavebox werden die ,Sprungmarken' "TV" und "Radio" zur Trennung der Sender in Kanalgruppen eingebaut.

2006-06-13 21:24
  • Das Hauptprogramm 'vdr' liegt in Version 1.4.1 dabei, also erstmalig in einer 1.4-Version.
  • Die Konfigurationsdateien und Logs werden jetzt in einem Unterverzeichnis abgelegt. Damit können mehrere Boxen den VDR im selben Verzeichnis ausführen und so gegenseitig die Aufnahmen verwenden.
  • Bei der Übernahme der Sender liste der Wavebox werden doppelte Einträge elementiert und die Radio-Sender hinten einsortiert.
  • rc.boot-#: ('#' ist eine Ziffer zwischen 2 und 9 einschließlich)
    Um mehrere VDR-Varianten laufen zu lassen habe ich das Boot-Script geändert: Es wird zuerst die Datei '/var/etc/vdr-settings-#.txt' für die Konfiguration gesucht. Falls nicht vorhanden wird ersatztweise die Datei '/var/etc/vdr-settings.txt' verwendet. Somit kann man bis zu 8 verschiedene Konfigurationen einsetzen.
Komplette Geschichte und weitere Infos im Wiki

Mit bestem Gruß, Lemmi Cool

Aktuelle VDR-Firmware (Beta): o7o-VDR V.2007-05-15-2044-beta
(Download+Installation, Standby, dump-info, VDR-Forum, VDR FAQ, VDR Firmware FAQ)
Bei technischen Problemen bitte sofort ein »dump-info« anfertigen und posten.

Aktuelle Lemmi-Firmware: 5 Varianten, Stand 2007-02-10 12:0x (Download; von mir kein Support mehr)
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-02-2006, 11:35 AM
Post: #2
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Lemmi Wrote:...In einer der nächsten Lemmi-Firmware wird diese Information dann ausgewertet, um den VDR rechtzeitig für die nächste Aufnahme zu starten....
neue Lemmi, neue Lemmi, neue Lemmi Wohow

NG-VDR - Synology DS110j - NAS mit Western Digital WD10EARS Caviar Green 1TB, 3,5 Zoll 5400rpm, 8.9 ms, 64MB Cache, D-Link DGS-1008D Gigabit Switch
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-03-2006, 01:07 PM
Post: #3
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Hi,

allen Beteiligten Dank für die unermüdliche Arbeit!

Habe soeben die neue VDR Preview ausprobiert.
Anleitungen habe ich gelesen und befolgt.

Start des VDR war allerdings seltsam.
Die Meldungen kamen schnell, dass ich kaum mitlesen konnte, also aus der Erinnerung:

- /dev ... /vdr gefunden
- ...
- vdr bye.

und wieder Bootmenü.

Hat noch jemand anderes diese Beobachtung gemacht?

Ich hatte vorher das vdr Verzeichnis in die Root meines USB-Drives (FAT32) kopiert. Channels.conf war nicht vorhanden. In vdr-settings musste ich nichts ändern.
Auch die beiden genannten Dateien hatte ich nach var/etc kopiert.
FW: 2.01-lemmi-11.

Ein früherer Versuch mit VDR hatte seinerzeit auf anhieb funktioniert...

Gruß,
Rubberduck.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-03-2006, 06:25 PM
Post: #4
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Hi,

überprüfe doch mal die Berechtigungen in dem Verzeichniss vdr.
Ich hatte das gleiche Problem und haben dann
chmod -R 777 auf das vdr Verzeichniss gemacht.
Dann ging es.

Gruß

Rainer

FW: fw-vdr-2007-03-11
LAN: Linux - CentOS 4.2 + SuSE 10.0 + vdr 1.4.4 + Fujitsu Siemens DVB-T Mobile (USB)
MDA: MDA Vario T-Mobile
ROUTER: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-03-2006, 07:03 PM
Post: #5
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Habe mir auch grad die neue Preview-Version draufgebastelt.
Funktioniert super.

Dann hatte ich die gewagte Idee meine vorhandenen vdr-Aufnahmen (DVB-C) mit dem Box-vdr abzuspielen.
Also habe ich einige Aufnahmen in das Box-vdr Verzeichnis kopiert (Festplatte hängt per smb an der Box).

Icon_sad

Die Aufnahmen werden auch alle korrekt angezeigt und lassen sich auch abspielen... nur der Ton will nicht, das Bild stockt und ruckelt und meist führt es dann zum Abbruch.

-Geht das nun grundsätzlich nicht und ich habe irgendwas nicht mitbekommen?

-Ist der Fehler in der Netzwerkverbindung (smb über NSLU2) zu vermuten und könnte NFS eine Besserung bringen?

-Ist die Datenmenge einfach zuviel für die kleine Box (wg. DVB-C)?
(...hmmm... da könnte ich ja mal DVB-T Aufnahmen mit dem vdr machen..)

Gruß
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-03-2006, 07:12 PM
Post: #6
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
ein log waere von vorteil feur uns Wink
ohne logs koennen wir nur die glasskugel raushohlen....

no log, no support -> post your /var/log/messages
diffs metter, talk doesn't
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-03-2006, 07:15 PM
Post: #7
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
tuxor Wrote:Die Aufnahmen werden auch alle korrekt angezeigt und lassen sich auch abspielen... nur der Ton will nicht, das Bild stockt und ruckelt und meist führt es dann zum Abbruch.

-Geht das nun grundsätzlich nicht und ich habe irgendwas nicht mitbekommen?

-Ist der Fehler in der Netzwerkverbindung (smb über NSLU2) zu vermuten und könnte NFS eine Besserung bringen?

-Ist die Datenmenge einfach zuviel für die kleine Box (wg. DVB-C)?
(...hmmm... da könnte ich ja mal DVB-T Aufnahmen mit dem vdr machen..)

Gruß
Die Daten Menge sollte der Box eingentlich nix machen. Poste doch mal das log. Eigentlich sollte die Box auch andere vdr-aufnahmen abspielen. Ohne weiteres kann ich aber nur spekulieren.
Smb ist allerdings wirklich sehr langsam... nfs ist eigentlich immer die bessere wahl.

Grüße

Andreas

no log, no support-> post your /var/log/messages
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-03-2006, 08:11 PM
Post: #8
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Okay, okay,  Icon_redface
wollte auch erstmal abklopfen, ob ich da irgendwie grundsätzlich neben der Spur liege.
Da ich (Linux-Newbie) ja nun tapfer versuche alles mit Linux zu erledigen, kann das schon mal dauern ehe man  sich das Recht erkämpft so ein Log von der Platte zu holen.

Hmm... mit dem Attachment hinzufügen is mir auch grad n Rätsel, is wohl nich mein Tag.

Dann halt als Mail an logs@open7x0.org.


Gruß
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-04-2006, 09:02 AM
Post: #9
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Hab mir gerade mal deine logs angesehen. Bei einer Aufnahme fehle das index.vdr file, in verbindung mit einem bug im player (das ich aber nun behoben habe) führt das dazu das die nicht abspielbar war.
Bei einer der anderen stimmt irgendwas mit dem index.vdr nicht (hast du die mit einem alten preview gemacht, um die kompatiblität zu anderen vdr aufnahmen (little endian) zu gewährleisten habe ich das format nämlich mit dem letzen preview umgestellt.) was zu den selben probs führt.
Ansonsten schick mir doch auch mal die index.vdrs um zu sehen was da schief gelaufen ist.


Grüße

Andreas

no log, no support-> post your /var/log/messages
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
09-04-2006, 11:54 PM
Post: #10
RE: VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-09-02 11:54
Hallo!

Da waren tatsächlich wohl alte Preview Aufzeichnungen dabei. Ich habe mal eine neue Versuchsreihe gestartet.

1. Relativ neue Aufnahme mit aktuellem ctvdr (e-Tobi Reps)
Ergebnis: Bild ok und flüssig, teilweise Artefakte, kein Ton (weder
                                analog noch digital), der Digitalreceiver meint                        bisweilen ein Signal zu bekommen.

2. Etwas ältere ctvdr Aufnahme
Ergebnis: siehe 1.

3. Aufnahme mit dem aktuellen vdrpreview
Ergebnis: Bild und Ton (analog u. digital) 1a

Wahrscheinlich ist es zu naiv gedacht, dass man einfach nur die ctvdr Aufnahmeverzeichnisse in den vdrpreview-Ordner kopiert und schon läufts. Da fehlt dann wohl noch was?
Kann man denn das ctvdr-Aufnahmeverzeichnis dem Box-vdr irgendwie zur Verfügung stellen?

Quote:Ansonsten schick mir doch auch mal die index.vdrs um zu sehen was da schief gelaufen ist.
Icon_redface
Wasn wohl damit gemeint?  
Icon_redface

Gruß
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Possibly Related Threads...
Thread: Author Replies: Views: Last Post
  Wie komme ich auf den neuesten Stand ? RainerW 6 10.669 12-30-2006 12:04 PM
Last Post: Dr.Who
  VDR 1.4 -- Preview via Boot-Menu -- Stand 2006-07-08-09:55 Lemmi 208 368.124 09-02-2006 11:03 AM
Last Post: Lemmi
  Ausschalten aus Boot Menü Firefigther 5 10.869 03-02-2006 08:10 PM
Last Post: Lemmi

Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)

Contact Us | open7x0.org Homepage | Return to Top | Return to Content | Lite (Archive) Mode | RSS Syndication